AutoForm-Explorer

Der AutoForm-Explorer macht es Ihnen leicht, Simulationen schnell aufzusetzen und die Simulationsergebnisse auszuwerten. Methodenplaner und Prozessingenieure können auf einfache Weise den Herstellprozess eines Blechteils im Detail festlegen und bewerten.

Mit dem AutoForm-Explorer können Sie Simulationsergebnisse schnell und einfach auswerten. Die halbautomatische Issue-Identifikation vereinfacht und beschleunigt die Identifikation von Problemstellen. Sie hilft Ihnen, die Art des Problems sowie seine Lage schnell zu erfassen. Synchrone Multi-Design-Ansichten helfen Ihnen, diese Problemstellen während des Engineering-Prozesses im Auge zu behalten. Außerdem stellt der AutoForm-Explorer Oberflächenfehler mit Hilfe der Digital Stoning-Methode leicht verständlich dar.

Vorteile

  • Effizientes Aufsetzen der Simulation
  • Identifikation und Interpretation von umformspezifischen Problemstellen
  • Beurteilung der Machbarkeit
  • Schnelle Auswertung der Ergebnisse
  • Verbessertes Umformverhalten eines Bauteils

Hauptmerkmale

  • Leicht verständliche, Workflow-basierende Navigation des Anwenders
  • Halbautomatische Auswertung von Simulationsergebnissen
  • Anwendung und Verwaltung von Firmenstandards
  • Visualisierung von Oberflächenfehlern mittels der Digital Stoning Methode

Downloads

Broschüre
[Englisch – PDF – 1.02 MB]

 


Dieses Produkt nutzt möglicherweise eines oder mehrere der folgenden Patente, die sich im Besitz der AutoForm Engineering GmbH, Schweiz befinden oder ihr zur Verfügung stehen: Europäische Patente 1290515, 1623287, 1665103, 1741012, 1804147, 1903409, 2520992, US-Patente 7542889, 7623939, 7870792, 7885722, 7894929, 8155777, 8271118, 8280708, 8463583, 8478572, 8560103, 8768503, 9342070, 9429932 und JP-Patente 4633625, 4852420, 5102332, 5188803, 5499126. Weitere europäische, US-amerikanische oder japanische Patente sind angemeldet.