Vermeidung von Oberflächenfehlern

Eines der wichtigsten Themen in der Blechumformung sind Oberflächenfehler, da der Umformprozess das Aussehen der Oberfläche und damit die Oberflächenqualität beeinflusst. Deshalb wird beim Produktentwicklungsprozess viel Zeit investiert, um Oberflächenfehler zu vermeiden. Die Fähigkeit, Oberflächenfehler frühzeitig vorherzusagen, ist wichtig, um sicherzustellen, dass genügend Zeit für Korrekturmaßnahmen bleibt.

In den letzten Jahren hat AutoForm das Verfahren zur Erkennung und Vermeidung von Einfallstellen kontinuierlich verbessert. Durch die hohe Simulationsgenauigkeit und die vollständige Abbildung des Umformprozesses in AutoForm können Oberflächenfehler visualisiert und Maßnahmen zur digitalen Verbesserung der Oberflächenqualität ergriffen werden.

Im ersten Schritt des Verfahrens stellen Sie die Machbarkeit des Bauteils in AutoForm sicher. Anschließend führen Sie einen Vergleich der Simulationsgeometrie mit der Zielgeometrie des Bauteils (Referenzgeometrie) durch. Dabei werden Veränderungen der Flächenkrümmung sichtbar gemacht. Sie können nun iterativ den Umformprozess so anpassen, dass diese Abweichungen minimiert werden.

Produkte für neue Anwender

AutoForm-Explorer

Setzen Sie Simulationen auf und bewerten Sie die Ergebnisse

AutoForm-FormingSolver

Simulieren Sie Ihren gesamten Blechumformprozess

Produkte für erfahrene Anwender

AutoForm-Compensator

Kompensieren Sie die Werkzeuggeometrie auf Basis von Rückfederungsergebnissen

TriboForm

Simulieren Sie Reibungs- und Schmierungsbedingungen

Training