AutoForm-HemPlanner

Mit AutoForm-HemPlanner können Sie den Falzvorgang einfach definieren und optimieren sowie die erforderlichen Werkzeuggeometrien für die Simulation erstellen. Der Falzvorgang hat großen Einfluss auf die Oberflächenqualität und das optische Erscheinungsbild des Bauteils. Daher ist eine hohe Genauigkeit entscheidend. Mit AutoForm-HemPlanner wird die Definition des Falzprozesses geradliniger und einfacher. Die Definition der Werkzeugflächen basiert nicht mehr auf Erfahrungswerten und einem aufwändigen Trial- und Error-Prozess. AutoForm-HemPlanner unterstützt sowohl das Rollfalzen wie auch das Maschinenfalzen.

Die Software unterstützt den gesamten Produktentwicklungsprozess, von der frühen Planungsphase (Quick Hemming) bis zur Feinmethode (Advanced Hemming). Quick Hemming kommt in der frühen Phase zur Anwendung. Zu diesem Zeitpunkt ist der Methodenplan für die Zieh- und Umformoperationen noch nicht verfügbar. Advanced Hemming kommt in der Methodenplanung zum Zug, wenn die detaillierte Auslegung der Zieh- und Umformoperationen verfügbar ist.

Vorteile

  • Planung von Falzprozessen unter Berücksichtigung von Qualitäts- und Kostenanforderungen
  • Unterstützung sowohl für die frühe Machbarkeit wie auch für die finale Absicherung
  • Identifikation typischer Falzmängel
  • Vorhersage der Rückfederung des Zusammenbaus nach dem Falzen

Hauptmerkmale

  • Unterstützung des Rollfalzens und des Maschinenfalzens
  • Frühzeitige Evaluation von alternativen Falzkonzepten (Quick Hemming)
  • Finale Absicherung des Falzkonzeptes (Advanced Hemming)
  • Definition der Werkzeuggeometrie und Werkzeugkinematik

Downloads

Broschüre
[Englisch – PDF – 840 KB]

Anwenderbericht