Pressemitteilungen

TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung

TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung TriboForm R3.1 – Eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung

TriboForm Engineering hat ihre neueste Softwareversion TriboForm 3.1 vorgestellt. Diese neue Softwareversion bietet wichtige Neuerungen und ermöglicht eine noch realistischere Berücksichtigung tribologischer Effekte. Die Expertise von TriboForm im Bereich Tribologie bietet eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung.

Das Fachwissen innerhalb der Tribologie hat gezeigt, dass die Genauigkeit in der Blechumformsimulation erhöht wird, wenn der in dieser Art von Simulation übliche konstante Reibungskoeffizient durch realistische und hochgenaue Reibungs- und Schmiermitteldaten ersetzt wird. Die neuesten industriellen Trends und Anforderungen haben zudem verdeutlicht, dass die Integration der Reibungs- und Schmiermitteldaten in die Blechumformsimulation wesentlich zur höheren Simulationsgenauigkeit beiträgt. Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Softwareprodukte bietet TriboForm Engineering nun eine wichtige Funktionalität. Mit TriboForm R3.1 können Anwender eigene experimentelle Reibungsdaten sowie Daten zur Blech- und Werkzeugoberfläche importieren und verwenden. Darüber hinaus kann nun auch die richtungsabhängige Reibung berücksichtigt werden. Dies ist wichtig, da die gewählte Gleitrichtung über die Blechoberfläche einen direkten Einfluss auf das Reibungsverhalten hat. Mit TriboForm 3.1 können Anwender die Simulation, Visualisierung und Auswertung von Reibungs- und Schmierungsbedingungen effizient und präzise durchführen.

Dr. Jan Harmen Wiebenga, General Manager von TriboForm Engineering, erläutert: „Die größte Herausforderung bei der Entwicklung von Softwarelösungen in diesem Bereich besteht darin, komplexe tribologische Phänomene durch einfach zu bedienende Software angemessen abzubilden. Mit den neuesten Verbesserungen ist TriboForm R3.1 letztlich die innovativste Software, um dieses Problem zu lösen. Eine realistischere Betrachtung der tribologischen Effekte in TriboForm R3.1, insbesondere angepasste Reibungsmodelle und Richtungsabhängigkeiten, eröffnet eine neue Dimension in der Simulation der Blechumformung.”

„Wir freuen uns, die Version TriboForm R3.1 anbieten zu können, die sich problemlos in unsere aktuelle AutoForm R8 Softwareversion integrieren lässt. Die Synergie des AutoForm-Produktportfolios mit den TriboForm-Produkten bringt unseren Kunden spürbare Vorteile,” ergänzt Dr. Markus Thomma, Corporate Marketing Director von AutoForm Engineering.

Kontakt:

General Manager

TriboForm Engineering B.V.

Hengelosestraat 500
7521 AN Enschede
Niederlande