AutoForm-ProgSim

Mit AutoForm-ProgSim können Hersteller von Folgeverbundwerkzeugen ihr Streifenkonzept effizient entwerfen, simulieren und optimieren. Die digitale Absicherung des Streifenkonzeptes ist entscheidend, da sie kostenintensive Anpassungen nach dem Trial-and-Error-Prinzip sowie die Herstellung von Prototypen überflüssig macht.

AutoForm-ProgSim simuliert den gesamten Umformprozess aus Ziehen, Abkanten, Formen, und Beschneiden einschließlich Rückfederungsberechnung. Eine effiziente Simulation wird dabei durch die inkrementelle Simulationstechnik erreicht. Sobald die Werkzeuggeometrie in Cimatron vorliegt, kann sie einfach in AutoForm-ProgSim eingelesen werden, wo der Anwender den Umformprozess simuliert. Die Simulationsergebnisse, wie optimierte Beschnittlinien und Rückfederung, können dann zur Werkzeuganpassung an Cimatron exportiert werden.

Vorteile

  • Sehr geringer Aufwand für das Simulations-Setup
  • Kein Risiko von Kollisionen im Werkzeug
  • Schnelle Problemerkennung und Einschätzung von Gegenmaßnahmen
  • Digitale Absicherung einschließlich Beschnittoptimierung und Rückfederungsminimierung
  • Reduzierter Zeit- und Kostenaufwand für Korrekturschleifen im Tryout

Hauptmerkmale

  • Übernahme der Werkzeuggeometrie direkt aus dem CAD-System
  • Einfache Erzeugung und Absicherung der Methode, unterstützt durch Werkzeug-Kinematik-Check
  • Hohe Simulationsgenauigkeit durch inkrementelle Simulationstechnik
  • Schneller Austausch von Werkzeuggeometrien
  • Intuitive Auswertung der Simulationsergebnisse

Downloads

Broschüre
[Englisch – PDF – 956 KB]