AutoForm-DieDesigner®plus

Software für die schnelle Wirkflächenerzeugung während des Prozessengineerings

AutoForm-DieDesignerplus ermöglicht es, dass Ingenieure, die Machbarkeitsuntersuchungen durchführen, Methodenplaner und Werkzeugkonstrukteure schnell alternative Wirkflächenkonstruktionen für den gesamten Blechumformprozess erstellen können. Für die ausgewählte Wirkflächenkonstruktion werden automatisch die Werkzeuge für die Tryout-Simulationen mit AutoForm-Solverplus generiert. Daran schließt sich die Auswertung der Simulationsresultate mit AutoForm-ProcessExplorerplus an.

AutoForm-DieDesignerplus wird hauptsächlich in der Phase des Prozessengineerings verwendet, um in kurzer Zeit Werkzeugwirkflächen für das Tiefziehen zu konstruieren. Die klare und logische Softwarestruktur führt den Anwender schrittweise vom Import der CAD-Bauteildaten bis zur Erzeugung der vollständigen Wirkflächen aller Umformoperationen. Die Schritte beinhalten das Verrunden von scharfen Kanten, die Bestimmung des Einschwenkwinkels, das Füllen von Löchern, Bauteilmodifikationen, die Konstruktion von Niederhalter und Ankonstruktion (außen und innen), das Überbiegen, die Konstruktion von Füllflächen zwischen Doppelteilen, das Erzeugen von Abkant- und Formwerkzeugen, die Abwicklung von Flanschen und die Bestimmung von Schnittwinkeln.

Durch AutoForm-DieDesignerplus erhält der Anwender ein tiefgreifendes Verständnis seines Umformprozesses und er kann das Prozesslayout sowie das Verhalten des Blechs über mehrere Operationen validieren. Diese Operationen schließen nicht nur das Tiefziehen sondern alle anschließenden Umformschritte einschließlich des Beschnitts mit ein. Dadurch können Methodenplaner gleich mehrere alternative Werkzeugkonzepte in kurzer Zeit erzeugen und das beste im Hinblick auf Funktion, Qualität sowie Zeit- und Kostenanforderungen auswählen.

Die präzise Modellierung von Geometrien im AutoForm-DieDesignerplus wird durch Morphing-Technologie erreicht. Der Anwender kann auf einfache Weise das beste Werkzeugkonzept ermitteln und die Methode optimieren, indem er Bauteilschrägen ändert, Bereiche des Bauteils aufklappt und Bauteildetails verschiebt, wobei Bereiche außerhalb der Morphing-Zonen unverändert bleiben.

AutoForm-DieDesignerplus basiert auf einem durchgängigen Datenmodell für das gesamte Methodenkonzept. Der Anwender kann dadurch einfach und effizient Zwischenoperationen genauso wie die endgültige Bauteilgeometrie modifizieren. Nach diesen Modifikationen werden die Geometrien aller Operationen und die Eingaben für die Tryout-Simulation automatisch und umgehend aktualisiert. Sobald eine optimale Wirkflächenkonstruktion bestimmt ist, können die Wirkflächen exportiert und in einem beliebigen CAD-System weiter verarbeitet werden.

Da die Entwicklung der Werkzeugflächen für den gesamte Umformprozess durch AutoForm-DieDesignerplus schnell und effizient abgedeckt ist, wird die Qualität der Werkzeuge deutlich verbessert. Insbesondere in der frühen Phase des Prozessengineerings werden die Entwicklungszeiten signifikant gesenkt.

AutoForm-DieDesignerplus bietet folgende Vorteile:

  • Einfache und schnelle Erstellung von Wirkflächen inklusive Bauteilmodifikationen
  • Schnelle Evaluation von mehreren alternativen Konzeptmethoden
  • Effiziente Auswahl des besten Werkzeugkonzepts im Hinblick auf Machbarkeit, Qualitäts- und Kostenanforderungen
  • Beträchtliche Reduktion der Entwicklungszeit während des Prozessengineerings
  • Tiefgehende Kenntnis und Absicherung des Prozesslayouts sowie des Verhaltens des Blechs während mehrerer Operationen
  • Sofortige Tryout-Simulationen durch automatische Aktualisierung der Werkzeuge (in Kombination mit AutoForm-Solverplus / AutoForm-ProcessExplorerplus)

Die wichtigsten Funktionen von AutoForm-DieDesignerplus beinhalten:

  • Einfache Erzeugung von parametrisierter Wirkflächengeometrie
  • Klare und logische Struktur der Software führt den Anwender Schritt für Schritt vom Import der CAD-Bauteildaten bis zur Erzeugung der Wirkflächen aller Umformoperationen
  • Einfache Erstellung der Ankonstruktion auf Grundlage von speziell adaptierten Profilen
  • Automatische Abwicklung von Flanschen auf der Ankonstruktionsfläche
  • Präzise Modifikation der Bauteilgeometrie durch Morphing-Technologie

Download:

Broschüre [Englisch]

Anwenderbericht:

Tool Design and Build Made SIMple [Englisch]

Dieses Produkt nutzt möglicherweise eines oder mehrere der folgenden Patente, die im Besitz oder zur Verfügung der AutoForm Engineering GmbH, Schweiz, sind: Europäische Patente 1290515, 1623287, 1665103, 1741012, 1903409, 2520992, US Patente 7542889, 7623939, 7870792, 7885722, 7894929, 8155777, 8271118, 8280708, 8463583, 8478572, 8560103, 8768503, 9342070, 9429932 und JP Patente 4633625, 4852420, 5102332, 5188803, 5499126. Andere europäische, andere US und andere JP Patente sind angemeldet.

Kontakt AutoForm Engineering

Haben Sie Fragen oder Anregungen oder möchten einfach mit uns in Kontakt treten? Dann lassen Sie uns bitte eine Nachricht zukommen. Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Kontakt AutoForm Engineering

Vielen Dank. Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.